Counter Strike 1.6 Titelbild

Klassiker der Spieleindustrie – Heute Counter Strike 1.6

Im nächsten Jahr können wir, von RLC, schon unser 10 jähriges Bestehen feiern und mindestens genauso lange spielen wir schon Counter Strike 1.6! Einige von uns haben sogar schon vor unserer Gründung im Jahr 2006 mit CS angefangen und erste Erfahrungen mit dem Egoshooter gemacht.
http://rlc-gamer.de/counter-strike-1-6-klassiker-der-spieleindustrie/
Share Button

Counter Strike 1.6 kurz CS 1.6 ist ein Online-Taktik-Shooter der erstmals am 19. Juni 1999 veröffentlicht wurde. Das Spiel ist eine Modifikation des Ego-Shooters Half-Life und wurde besonders durch LAN-Partys und das Internet bekannt. Entwickelt wurde das Spiel unter der Leitung von Minh Le und Jess Cliffe welche später auch offiziell für Valve gearbeitet haben um Counter Strike 1.6 weiter zu entwickeln. In Counter Strike 1.6 geht es um Gefechte zwischen Terroristen und einer Antiterroreinheit, bei denen bestimmte Aufträge erfüllt werden müssen wie zum Beispiel das legen einer Bombe oder eine Geiselbefreiungen. Gespielt wird immer in mehreren Runden und mit klassischem Seitenwechsel.

Grafik und Gameplay von Counter Strike 1.6


Mit atemberaubender Grafik kann Counter Strike 1.6 nicht gerade Punkten. Das Spiel ist mittlerweile natürlich auch ziemlich in die Jahre gekommen jedoch ist das Gameplay dafür umso besser! Viele Gamer schwärmen noch heute von dem überragenden Gameplay. Die Entwickler haben wirklich viel Arbeit in diesen wichtigen Bereich gesteckt und auch nach dem Release noch weiter daran gearbeitet. Zum Glück hat Counter Strike noch heute ein überragendes Gameplay und übertrifft in dieser Hinsicht alle anderen Spiele auf dem Markt! Bis heute hat sich auch nicht viel an der Grundkonfiguration geändert somit ist es auch immer noch nicht möglich sich hinzulegen oder über mauern zu klettern wie es zum Beispiel in COD der Fall ist. Genau diese Tatsache macht den Spielfluss in Counter Strike 1.6 aber so unglaublich gut. Counter Strike 1.6 punktet hier mit wenigen aber gut durchdachten Spielerinteraktionen.

Vorbilder im Umgang mit dem Gameplay waren für uns immer erfolgreiche Clans wie Mousesports oder SK Gaming. Das folgende Video hat uns unglaublich gepusht und immer wieder dafür gesorgt, dass unser Elan keine Grenzen fand. Seht selbst…

Unsere Lan Partys mit Counter Strike 1.6

Durch Lan-Partys, die in diesen Jahren sehr populär waren, erhielt das Spiel immer mehr Aufmerksamkeit und hat sich schnell als Must-Have für jede Lan Party herausgestellt. Auch wir haben Counter Strike in den ersten Jahren eigentlich überwiegend auf Lan Partys gespielt. Richtige online Matches haben wir damals nur selten gespielt weil wir auch einen ganz anderen Fokus hatten. Uns kam es im Wesentlichen auf Spaß und Unterhaltung an. Der Teamgeist und das Gespür für Taktiken kamen erst später als wir mit CSS angefangen sind doch das war auch gut so. Durch diese Art zu spielen sind wir auf Ideen gekommen die einfach unglaublich witzig sind! Generell waren die CS-Lans immer extrem Chaotisch und wild aber wenn wir einmal so richtig in Fahrt gekommen sind haben wir einfach nur noch wie wild die Map umrundet und Headshots verteilt bis der erste Ausraster die wilde Meute wieder zur Vernunft brachte.

mit sowas ist man damals auf Lan-Party gegangen...

mit sowas ist man damals auf Lan-Party gegangen…

Durfte auf keiner RLC Lan fehlen: Eistee mit Bier

Durfte natürlich auf keiner RLC Lan fehlen: Eistee mit Bier

 

Auf der Suche nach dem ultimativen Skins

Auf Lan-Partys gab es natürlich immer den Punkt an dem das Spiel irgendwann langweilig wurde. An dieser Stelle kamen die Skins zum Einsatz. Unzählige Stunden haben wir, zumeist tief in der Nacht im Netz auf der Suche nach lustigen Skins für Waffen Models usw. gesucht.

Die meisten Skins haben wir bei unserer Suche von der Seite gamebanana.com heruntergeladen. Durch die große Community stehen unzählige Skins zur Auswahl. Weil uns das aber immer noch nicht gereicht hat, haben wir unsere eigenen Skins entworfen. Wenn ich an damals zurück denke kann ich nur noch schmunzeln denn die Erstellung unserer Skins geschah mit Paint in Kombination mit diversen unprofessionellen Programmen für Modifikationen.

Counter Strike 1.6 Schild

Alles wurde personalisiert und trug unser Kürzel RLC

Counter Strike 1.6 Player-Skins

Player-Skins von w35T3n und o5T3n

Listenserver Erweiterungssystem

Durch das Listenserver Erweiterungssystem haben wir eine Vielzahl an neuen Plug-Ins und Spiel-Modi bekommen die wir gerne genutzt haben. Uns ging es dabei natürlich nur um den Spielspaß denn für richtige Wettkämpfe war dieses System gar nicht ausgelegt. Wir hatten natürlich so unsere Favoriten die wir immer wieder gespielt haben und diese möchten wir euch nicht vorenthalten.

Warcraft 3 FT

Warcraft 3 FT haben wir auch extrem oft gespielt und meist unsere ganz eigene Spielweise entwickelt. Meist haben wir diesen Mod auf der Map fy_poolday gespielt. Man muss wissen dass diese Map die absolute Lieblingsmap von uns war und unzählige Stunden gespielt wurde. Beim Warcraft 3FT Mod haben wir uns dann immer auf den Toiletten verschanzt, 20 Bots hinzugefügt und mit der Para gewartet bis sie uns finden. Dann ging es nur noch da rum wer am meisten Bots erwischt und neue Fähigkeiten durch ein höheres Level bekommt.

Chicken Mod

In diesem Mod hat der Admin des Servers nach Lust und Laune ein paar von uns in Hühner verwandelt. Wann und wo das geschieht war nicht abzusehen denn der Admin hat extra die ungünstigsten Situationen gewählt und sich dann drüber lustig gemacht

Entmod

Mit dem Entmod kann man Entitys (z.B. Kisten) an jede beliebige Stelle verschieben. Es ist sogar möglich, die Bombe oder andere Spieler zu bewegen. Meist ist das einfach in einem einzigen Geschrei geendet denn der Entmover kam erst zum Einsatz wenn mal wieder jemand Mist bauen möchte. Dann stecken auf einmal Leute in der Wand oder Wege auf der Map sind mit Kisten versperrt.

Fangenmod

Beim Fangenmod hat jeder Spieler eine erhöhte Geschwindigkeit erhalten. CT´s und T´s mussten sich immer abwechselnd fangen wobei eine leichte Berührung schon gereicht hat. Auf unseren Lan-Partys war dieser Mod der Kracher! Jeder hat versucht den anderen auf möglichst hinterlistige Weise auszutricksen und bei uns allen ist das Adrenalin nur so gesprudelt. Wer bei der hitzigen Partie nicht mehr die Kontrolle behalten konnte hat auch mal schnell seine Chips über der Tastatur verteilet.

Bei diesem Video handelt es sich um Originalaufnahmen von damals!

 

Natürlich haben wir auch unsere ganz eigenen Spielmodi entwickelt. Ganz vorne dabei ist der Spielmodus „verstecken“. Dafür öffnet zuerst jemand die Map clue3 die wir vor graumer Zeit mal auf irgendeinem PC entdeckt haben. Als nächstes joinen alle auf den Server und treten der Terror-Gruppe bei außer einer! Dieser eine wird sich darum kümmern das Licht auf der Map über einen Schalter aus zu machen und muss dann mit seiner Taschenlampe die anderen Spieler finden. Diese haben sich zuvor ein gutes versteck auf der Map gesucht und verharren dort. Wer als erster gefunden wird muss in der Nächsten Runde suchen. Und dann geht es auch schon los… Alle haben ihr versteck, schalten den Bildschirm aus damit der Sucher nicht gucken kann und fangen an zu fressen. Moment mal! Fressen? Verstecken wird bei uns eigentlich immer gespielt wenn der Pizza-Bote da war ;)

rlc-feuerFazit

Abschließend muss man einfach mal sagen dass Counter Strike 1.6 einfach ein geiles Spiel war und wir uns gerne an die Lan Partys von früher zurückerinnern. Ganz so verrückt wie damals scheinen wir leider nicht mehr zu sein denn selbst wenn wir versuchen ein bisschen von dem alten Zauber auf die heutigen Lan´s zu übertragen gelingt uns das nur selten. Counter Strike wird wohl immer ein Klassiker bleiben und hat einen festen Platz in der Geschichte der Egoshooter und PC-Games allgemein. Kaum ein Spiel kann sich so lange halten und verzeichnet so viel Aufmerksamkeit. Bis heute spielen wir Counter Strike, allerdings nun in der aktuellsten Version CS:GO wobei auch Counter Strike 1.6 auf manchen Lan´s vertreten ist.

Share Button

About w35T3n

w35T3n
Hi, mein Name ist Fabian! Ich bin 22 Jahre jung und liebe die Natur.