CS:GO laggt nach Windows 10 Update

CS:GO laggt nach dem letzten Windows 10 Update bei vielen Spielern. Du hast auch FPS-Probleme in CS:GO seit dem letzten Windows 10 Update? Dann kann dir diese Anleitung helfen! Das Problem besteht durch den Dienst Xbox DVR in der Xbox App von Windows 10 und kann über zwei verschiedene Wege gelöst werden.

Weg 1: Xbox DVR über die Xbox App deaktivieren

CS:GO laggt über Xbox App lösen

Wenn du die Xbox App öffnest und dich einloggst, kannst du anschließend Xbox DVR über die Einstellungen deaktivieren.

  1. Klicke auf das Symbol „Einstellungen“ im linken Menü der Xbox App.
  2. Wähle anschließend im Tabreitermenü den Menüpunkt „Game DVR“.
  3. Die Option „Screenshots mit Game DVR erstellen“ muss nun nur noch deaktiviert werden.

CS:GO laggt nun hoffentlich nicht mehr und alles sollte ordnungsgemäß funktionieren.

 

Weg 2: Xbox DVR über den Registry Editor deaktivieren

CS:GO laggt nach windows 10 Update

Solltest du keinen Xbox Account besitzen kannst du alternativ die Funktion über den Registry Editor von Windows deaktivieren.

  1. Öffne den Registry Editor (Windows Suche > regedit)
  2. Navigiere nun zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows
  3. Erstelle den Schlüssel GameDVR
  4. Erstelle in diesem Schlüssel „DWORD 32bit“ mit dem Wertnamen „AllowGameDVR“ und dem Wert 0.
  5. Navigiere dich im rechten Menü zum Ordner HKEY_CURRENT_USER\System\GamerConfigStore
  6. Setzte den Wert von DWORD „GameDVR_Enable“ auf 0
  7. Jetzt musst du nur noch deinen Computer neu starten.

 

Wenn CS:GO laggt, obwohl du diese Anleitung befolgt hast, kannst du uns gerne einen Kommentar hinterlassen. Lass uns wissen ob wir dir helfen konnten!