Hover Cubes: Arena - Review

Hover Cubes: Arena Review

Das Frankfurter Studio Deck 13 hat in Zusammenarbeit mit Gametology das Spiel Hover Cubes: Arena veröffentlicht. Seit 02. Mai 2016 können Interessierte Spieler am Early-Access Programm Teilnehmen und sich ein erstes Bild vom Spiel machen. Das Spiel Hover Cubes: Arena kostet derzeit auf Steam 14,99 Euro.

Das Spiel Prinzip

Hover Cubes: Arena spielt in der First-Person-Action Ansicht und reiht sich zu den Jump’n’Run Spielen ein.

Im Spiel kann zwischen Solo- und Multiplayer Modus unterschieden werden. Es wird dabei jeweils immer versucht, sich selbst oder seinen Gegner in einer besseren Zeit zuschlagen. Der der am schnellsten das Level geschafft hat gewinnt natürlich.

Die Spieler versuchen durch die liebevoll gestalteten Level zu jumpen, Hindernissen auszuweichen und nicht runterzufallen. Schafft man es nicht, stürzt man ab und spawnt am letzten eingesammelten Checkpoint.

Das Spiel startet mit einen Launcher. In diesem können verschiedene Einstellungen vorgenommen werden, wie z.B. das einstellen der Server Region. Auch gibt es hier ständig ein kleinen Ausschnitt, was die Entwickler im nächsten Patch veröffentlichen wollen und woran gerade gearbeitet wird.

Im Spiel angekommen beginnt Hover Cubes: Arena mit einer Lobby. Der Spieler läuft zuerst zu einem Tisch in der Mitte der Lobby und kann von hier aus das Level auswählen und starten.

 

Hier ein kleiner Tipp von den Entwicklern, ein Video wie man sich im Spiel bewegt:

[wpdevart_youtube]8B_MWBmee6o[/wpdevart_youtube]

Das Hover Cubes: Arena Review hat uns sehr viel Spaß gemacht. Mit jedem abgeschlossenen Level wurden die Welten noch schöner und zugleich noch Anspruchsvoller.

Zum Abschlusses unseres Reviews können wir nur sagen: Hol’ dir das Spiel und schaffe es auf die Globale Highscore-Liste!

Systemvoraussetzungen

Das Spiel befindet sich derzeit nur in Englischer Sprache. Wir gehen davon aus, sobald das Spiel den Early-Access Status verlässt, wird es eine Deutsche Übersetzung geben.

Minimal Empfohlen
Betriebssystem: Windows 7 (SP1), 8, 10

Prozessor: 2 GHz Dual-Core CPU

Arbeitsspeicher: 2 GB RAM

Grafik: DirectX10 kompatible GPU mit 1 GB Video RAM

DirectX: Version 10

Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz

Betriebssystem: Windows 7 (SP1), 8, 10

Prozessor: 3 GHz Dual-Core CPU

Arbeitsspeicher: 4 GB RAM

Grafik: DirectX11 kompatible GPU mit 1 GB Video RAM

DirectX: Version 11

Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Speicherplatz: 10 GB verfügbarer Speicherplatz

Fazit:

Insgesamt macht Hover Cubes: Arena mit Freunden sehr viel Spaß. Mein Computer erfüllt zwar locker die Empfohlenen Voraussetzungen für das Spiel, dennoch musste ich mit Lags und längeren Ladezeiten bzw. Freezes kämpfen. Trotzdem sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass das Spiel sich immer noch in der Early-Access Version befindet und noch weiter entwickelt wird.

(Quelle der Systemvoraussetzungen: Steam Store)

(Quelle Bilder: Pressekit Gametology)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.