Minecraft Forge Server erstellen

Hinweis:

Hey, dieser Guide beschäftigt sich mit Minecraft Forge unter Windows. Hast du einen VPS solltest du dir diesen Beitrag anschauen: https://rlc-gamer.de/minecraft-forge-linux-installieren/

 

 

Minecraft ist ein Dauerbrenner unter den Computerspielen. Irgendwann kommt die Zeit und man tut sich mit seinen Freunden zusammen und mietet sich einen Minecraft Gameserver. Damit der Spielspaß nicht schnell verloren geht, kann man Mods für Minecraft hinzufügen. Leider bietet der Standard Server diese Möglichkeit nicht und man muss auf einen Minecraft Forge Server zurückgreifen.

In diesem kurzen Beitrag möchten wir euch zeigen, wie man einen Minecraft Forge Server erstellen kann.

Vorbereitung

Zuerst musst du dir die benötigten Minecraft Forge Server Daten runterladen. Besuche dafür die offizielle Forge Seite: https://files.minecraftforge.net/

Ich empfehle dir den Download “Download Recommended” und dort den “Installer” runterzuladen.

Hinweis

Es kann sein das Google Chrome fälschlicherweise behauptet die Datei sei nicht sicher.

Die Meldung könnt ihr mit klick auf “Behalten” fortsetzten. Die Datei befindet sich nun in eurem Download Ordner.

 

Natürlich muss Java auf eurem Computer installiert sein. Falls das noch nicht passiert ist, kannst du dir Java auf der Offiziellen Seite runterladen: https://java.com/de/

Minecraft Forge Server erstellen

Öffnet nun die “forge-x.xxx.x-xx.x.x.jar” Datei. (Diese kann je nach Version unterschiedlich heißen) Im Installer musst du “Install server” anklicken.

Ich empfehle dir für den Anfang einen Ordner auf dem Desktop zu erstellen und dort den Minecraft Forge Server installieren. Mit dem klick auf “OK” beginnt die Installation. Der Installer lädt einige Daten aus dem Internet herunter was je nach Internetgeschwindigkeit etwas dauer kann.

Dein Ordner mit dem Minecraft Forge Server sollte nun so aussehen:

Öffnet mit einem Doppelklick die Datei “forge-xxxxx.jar”. Es kommen in dem Ordner weitere Daten hinzu. Insbesondere eine Eula.txt. Diese musst du nun mit einem Texteditor öffnen und den Wert von

eula=false

in

eula=true

abändern und speichern.

Minecraft Forge Server starten

Der Minecraft Forge Server ist nun bereit und kann zum ersten mal gestartet werden. Öffnet mit einem Doppelklick nochmal die Datei “forge-xxxxx.jar”.

Das Minecraft Server Fenster öffnet sich und verschiedene Dinge werden geladen. Das sieht so aus:

Nach einiger Zeit ist der Server online und du kannst diesen jetzt joinen.

Tipp: Du kannst auch noch die “server.properties” bearbeiten und dort einige Einstellungen vornehmen. Weitere Informationen findest du auf folgender Seite: https://minecraft-de.gamepedia.com/Server.properties

5 thoughts on “Minecraft Forge Server erstellen

  1. Minecraft war noch nie meins, aber nach so vielen Jahren hätte ich glaube mal lust es zu testen. Ich steh ja auf Survival Crafting Games und suchte diese. Danke für deinen Beitrag, ich denke ich schaue mir das Game mal an.

  2. Dieses Format wird aber als “localhost” gemacht. Also einen lokalen Server, wo du nur joinen kannst, wenn man es so betrachtet. Meine Frage wäre, wie ich dies als 24/7 Server in meinem VServer mache, dass ich mit vielen Freunden gleichzeitig und jederzeit spielen kann. Wenn sie das wüssten, wäre es sehr nett, mir bei meinem PRoblem weiterzuhelfen!

    MfG der Ritschi

    1. Hallo,

      die Anleitung bezieht sich auch eher auf lan Partys.
      Wenn du einen VServer hast, gehe ich mal davon aus, dass du Linux verwendest?
      Im Internet gibt es sehr viele Tutorials wie man einen Linux Minecraft Server hostet.
      Grüße Lars

  3. Wenn ich mit einem Doppelklick die Datei “forge-1.16.4-35.1.5.jar” öffne, kommen zwar Dateien, aber keine eula Datei. Diese kommt nur, wenn ich die “minecraft_server.1.16.4.jar” doppelklicke.
    Ändere ich in der Textdatei dann das mit dem eula=true entsprechend, dann passiert nix weiter, wenn ich nochmal die “forge-1.16.4-35.1.5.jar” doppelklicke. Es macht glaube das selbe, wie beim ersten mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.