Obsidian Conflict Dedicated Server

Obsidian Conflict Dedicated Server unter Windows erstellen

Obsidian Conflict, der Sourcemod aus dem Jahre 2006 ist bereits schon etwas in die Jahre gekommen, macht aber aktuell um so mehr Spaß, wenn man mal wieder auf der Map „oc_harvest“ eine kleine Farm bauen kann.

Klar, kannst du jetzt sagen, ich mach einfach Lokal einen Server auf meinen Rechner auf. Jedoch gibt es keine Möglichkeit seinen Spielfortschritt zu speichern. Wenn man nach 6 Stunden Spielzeit den Server schließt und am nächsten Tag weiterspielen will, muss man wohl oder übel wieder von vorne anfangen.

 

Abhilfe kann ein Windows Server sein. Ich möchte dir zeigen, wie man einen Obsidian Conflict Dedictated Server für Windows erstellt und wie man den Server Passwort schützen kann, damit du mit deinen Freunden ungestört zocken könnt.

Vorbereitung

Zuerst einmal benötigen wir einen VPS Windows Server. Schau einfach mal bei Google nach einem passenden Angebot für dich. Der Server brauch laut diversen Foren Beiträgen sehr wenig Rechenleistung.

Melde dich per Remote Desktop auf deinen VPS Windows Server an. (Die Einrichtung des VPS Servers setzte ich an dieser Stelle einmal voraus)

Lade dir auf https://www.obsidianconflict.net/download die “Obsidian Beta 1.35 Unofficial Mountfix” Setup Datei runter. Der Link von „raidensnakesden“ ist aktuell auch am schnellsten.

Installation

Die Installation ist relativ simple. Ihr startet die Setup.exe wählt eure bevorzugte Sprache.

Obsidian Conflict Dedicated Server Setup 01

Während der Installation müsst ihr die „Server Installation (SteamCMD)“ wählen.

Im nächsten Schritt müsst ihr eure Steam Account Daten angeben. Hier kann auch der User „anonymous“ verwendet werden, wenn man aber bestimmte Zusatz Inhalte haben will, dann muss man diese auch über einen vorhandenen Steam Account mit installieren.

Laut Entwickler sollen die Daten nicht gespeichert werden und nur zum Zwecke der Installation verwendet werden.

Obsidian Conflict Dedicated Server Setup 02

 

Für den Obsidian Conflict Dedicated Server gibt es Zusatzinhalte, die im Screenshot zusehen sind. Wählt man diese nicht an, so werden die Zusatzinhalte installiert, sofern man diese auf dem vorher angegeben Steam Account besitzt.

Obsidian Conflict Dedicated Server Setup 03

Die weitere Installation kann etwas Zeit beanspruchen, da weitere Daten über SteamCMD nachgeladen werden und Spielinhalte evtl. extrahiert werden. Schließe keines der geöffneten Fenster.

Obsidian Conflict Dedicated Server Server.cfg bearbeiten

Im Ordner C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\sourcemods\obsidian\cfg gibt es verschiedene cfg Dateien. Wir öffnen mit dem Editor die Server.cfg.

Und bearbeiten oder fügen folgende Befehle hinzu:

rcon_password “changeme”

sv_password   “Passwortzumjoinen”

Die Datei wird gespeichert und geschlossen. Bitte beachte, es handelt sich hier um eine wirkliche Basis Konfiguration.

Obsidian Conflict Dedicated Server starten

Im Ordner C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\sourcemods gibt es eine “StartServer.bat“. Diese führst du aus. Nach kurzer Zeit ist der Server dann Online.

Windows Firewall konfigurieren

Der Standardport für den Obsidian Conflict Dedicated Server ist laut der Batch Datei 27015. Dieser Port muss noch in die Windows Firewall konfiguriert werden.

Dazu einfach über Start in die Suche „Windows Firewall“ eingeben.

Im Rechten Teil des Fenster kann eine neue Regel hinzugefügt werden.

(Mein VPS ist auf Englisch installiert)

Windows Firewall Rules

Mit dem Klick auf „neue Regel“ öffnet sich ein Assistent. Im Folgenden wählst du hier „Port“

Windows Firewall Rules 02

Erstellst sowohl für TCP als auch für UDP eine solche Regel. (Du musst diesen Schritt als insgesamt viermal machen)

Windows Firewall Rules 03

Die Verbindung muss natürlich erlaubt werden.

Windows Firewall Rules 04

Bei den Profilen solltest du ebenfalls alle Profile anklicken.

Windows Firewall Rules 05

Das gleiche machst du jetzt auch noch für die „Ausgehenden Regeln“ (Engl.: Outbounds Rules).

Windows Firewall Rules 06

Mit dem Obsidian Conflict Dedicated Server verbinden

Es gibt nun mehrere Möglichkeiten sich mit dem Server zu verbinden. Entweder fügst du deine Server über die IP-Adresse als Favorit hinzu und verbindest dich mit einem Doppelklick.

Noch ein kleiner Tipp:

Show Map List Bug in Obsidian Conflict

Nehm den Harken bei „show Map List“ weg, dann siehst du auch weitere Server.

Du kannst aber auch die Console öffnen (Startparamter: „-console“) und gibst folgenden Befehl ein:

Connect ip-adresse:27015; password passwortzumjoinen

Server verwalten / Map wechseln

Der Server startet im Standard immer in der Map “oc_lobby”. Durch ein kaputt hauen der Tür kommt man in die jeweilige Map. Es besteht aber trotzdem die Möglichkeit die Map über die Konsole manuell zu ändern.

Führe dafür folgende Befehle aus:

rcon_password changeme

rcon changelevel oc_harvest //Name der Map

Kleiner Tipp: Du kannst auch erst “changelevel oc_….” Tippen, die Autovervollständigung zeigt dir dann die Map an. So ist ein verschreiben eigentlich nicht mehr möglich. Danach einfach vor dem Befehl “rcon” schreiben.

Viel Spaß beim Spielen und denkt dran, der Server kann aktuell nicht gesichert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.